Über die Band

Band-Geschichte

Im Dezember 2011 hatten sich Snorre und Holler nach einigen vorherigen
nicht wie gewünscht gelaufenen Bandprojekten zusammengesetzt
und überlegt wie es denn musikalisch weitergehen soll.

Schnell war klar, dass eine neue bessere Band auf die Beine gestellt werden musste.
Das Ziel war dabei ein Punk-Band mit Leuten zu gründen, die Erstens die gleichen Ideale
und Einstellungen teilten, als auch zweitens 100%ig hinter dem Projekt stehen würden.

Schlecht nur wenn man nur minderbemittelt Gitarre spielt und nur zu zweit ist.
Aus diesem Grund wurde schnell der Borninator an der Axt eingestellt.
Als alter Bekannter von Holler, gab es da eigentlich keine weitere
Möglichkeit als sich der Band anzuschließen.

Bald darauf sollte auch ein Schlagzeuger gefunden werden.
Der Mann der ersten Stunde am Schlagzeug war der gute Bajram.
Leider musste Dieser auch zeitnah die Band wieder verlassen.
Er hatte sich entschieden sich mehr auf seine Familie zu konzentrieren.

Aus diesem Grund kam dann aushilfsweise unser guter Freund Modes
an die Trommelmaschine. Er half uns knappe 6 Monate am Schlagzeug aus,
und kümmerte sich bereits von Bandgründung an um Webseiten und
anderen Marketing Kram, wie bspw. Videos.Durch seine Unterstützung,
mussten fast keine Konzerte abgesagt werden.

Als ein neuer Drummer gefunden war, verließ uns Modes wieder am Schlagzeug.
Er spielte Kleu an der Schießbude ein und bereitete ihn auf unsere anstehende Tour vor
. Mit Kleu als sympathischen Trommlerjungen war und ist die Band
seit dem Sommer 2013 vollständig. Er lässt neben dem Punkrock-Getrommel
auch immer mal wieder als singender Akkustik-Solist von sich hören.

Da sich Kleu aus privaten Gründen dann irgendwann anderen Dingen zuwenden musste sitzt seit Herbst 2015 Mr. Marty Mc Fly als Trommelmonster an der Schießbude.

So frönen wir als D.I.Y. - Band unser Dasein und spielten schon so manches Konzert

in dem einen oder anderen Land und natürlich überall wo man uns haben will.

Wichtig ist dabei zu sagen, dass wir auf jeglichen Nazimüll scheißen und mit
Selbigem nichts zu tun haben wollen. NAZI SCUM GO FUCK YOURSELF!!!

Des Weiteren wollen wir mit unserer Musik auf einige soziale Missstände aufmerksam
machen und einfach rausbrüllen was uns an der Gesellschaft stört.
Das geht natürlich nur dann wenn man die entsprechende Musik macht.
Aus diesem Grund bewegen wir uns Musikalischen immer im Bereich des Punkrocks
und verwandter Genres.

Bleibt nur noch zu sagen:

Fight the Power! D.I.Y.!

2012-2013

Bayrami

2013-2015

 

IMGP2940

Oma

2015 – …

Geb